32. Internationales Reitturnier "Stuttgart German Masters"

In der schweren internationalen Springprüfung mit Siegerrunde überwand der Ire Bertram Allen auf seinem achtjährigen Hengst Dino W alle Hindernisse fehlerfrei in der besten Zeit von 40,18 Sekunden. Somit gewinnt er beim Weltklasse-Reitturnier "Stuttgart German Masters" am 19. November 2016 den "Preis der GEZE GmbH".

Die Gewinner des Reittuniers

Internationales Reitturnier

Pressebild, Presseartikel, 2016

Bertram Allen gilt mit nur 21 Jahren als "Shooting-Star" in der Weltklasse-Liga der Springreiter und ist bei allen großen Turnieren ganz vorne dabei. 2014 gewann er die Weltcup-Station in Verona und 2015 in Bordeaux. Dritter wurde er beim Weltcup-Finale 2015 in Las Vegas. Nun holte er sich auch den "Preis der GEZE GmbH". Sandra Daniela Alber, Gesellschafterin der GEZE GmbH, gratuliert und überreichte dem Sieger als zusätzlichen Ehrenpreis eine wertvolle Pferdedecke in den GEZE-Farben und eine Goldmünze.

Platz zwei sicherte sich der Kolumbianer Carlos Enrique Lopez Lizarazo auf seiner neunjährigen Stute Cuplandra. Ebenfalls fehlerfrei benötigte er für den Finalparcours 41,01 Sekunden. Platz drei ist ein deutscher Sieg von Philip Rüping mit der neunjährigen Stute Clinta. Das Reiterpaar meisterte den Umlauf ebenfalls ohne Strafpunkte in 41,12 Sekunden. An den Start der GEZE-Springprüfung der anspruchsvollen Kategorie 5 (CSI 5*) gingen insgesamt 47 Reiterpaare.

Preis der GEZE GmbH

Internationales Reitturnier

Pressebild, Presseartikel, 2016

Das internationale Unternehmen GEZE GmbH, einer der Weltmarktführer im Bereich Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik, engagiert sich seit vielen Jahren im Pferdesport und sponsert das "Stuttgart German Masters" mit einer eigenen hochkarätigen Springprüfung, dem "Preis der GEZE GmbH".

Längst zählt das "Stuttgart German Masters" zu den bedeutendsten Reitturnieren der Welt und bietet den größten Hallen-Parcours des Weltpferdesportverbandes FEI. Das Stuttgarter Turnier ist eine der Weltcup-Stationen im Springreiten: Die höchstdotierte Prüfung, "Der Große Preis von Stuttgart" zählt als Wertungsprüfung des Weltcup-Finales Springreiten (Longines FEI World Cup Jumping), das im April 2017 in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska stattfindet.