Referenzen

Hermetisch-dichtschließende Türen von GEZE in Kinderklinik in Warschau

Das Children's Memorial Health Institute (CMHI) zählt zu den größten und modernsten pädiatrischen Zentren in Polen. Moderne Türsysteme von GEZE sorgen in den neuen Operationssälen für Barrierefreiheit und Hygiene: Hermetisch-dichtschließende OP-Türen werden von berührungslosen Radar- und Näherungstastern perfekt ergänzt.

Healing Architecture – moderne Krankenhausarchitektur in Polen

Die Idee mit einer Kinderklinik ein beständiges Zeichen für den „Erhalt des Lebens und der Gesundheit“ zu setzen, wurde 1965 von der renommierten polnischen Schriftstellerin und Kinderbuchautorin und Holocaust-Überlebenden Ewa Szelburg-Zarembina geboren. Aus der Idee wurde das Gesellschaftsprojekt „Leben und Gesundheit“. Daraus entstand das heutige Instytut Pomnik – Centrum Zdrowia Dziecka in Warschau, auf Englisch Children's Memorial Health Institute (CMHI) genannt.

Hermetisch und automatisch – dichtschließende OP-Türen

ECdrive-Schiebetürsystem für Türflügel bis 120 kg.

© H. Łukasz Janicki / GEZE Polska
Elegante Lösung: ECdrive-Schiebetürsystem für Türflügel bis 120 kg.

In punkto Hygiene zählen OPs und Intensivstationen zu den sensibelsten Klinikbereichen. Türen müssen barrierefrei sehr schnell und zuverlässig öffnen und dicht schließen. Die großen und schweren Türflügel an den weit öffnenden Zugängen zum größten Hybrid-Operationssaal wurden darum mit hermetisch-dichtschließenden automatischen Powerdrive HT-Schiebetürantriebssystemen ausgestattet.

Powerdrive HT-Systeme bilden im letzten Abschnitt des Schließvorgangs eine hermetische Abdichtung mit dem umlaufenden Profil. Die hermetische Abdichtung mit dem umlaufenden Profil der Türöffnung und dem Fußboden erfolgt durch das Zusammendrücken von Spezialdichtungen, die umlaufend am Türflügel angebracht sind.

Die Powerdrive-Türsysteme wurden auch an großen und bis 200 Kilogramm schweren Schiebetürflügeln eingesetzt. Bestes Beispiel sind die Spezialtüren im Röntgenbereich, wo eine zuverlässige Strahlenabschirmung gewährleistet sein muss.

Zuverlässig und leise – Schiebe- und Drehtürsysteme von GEZE

TSA 160 NT-Drehtürsysteme.

© H. Łukasz Janicki / GEZE Polska
Praktisch und hygienisch: TSA 160 NT-Drehtürsysteme.

Schnelles und zuverlässiges automatisches Öffnen von hochfrequentierten Türen, z. B. in den Servicebereichen, wird mit ECdrive-Schiebetürsystemen realisiert. Fast geräuschlos bewältigen ECdrive-Türantriebe unzählige Bewegungszyklen von Türflügeln bis 120 Kilogramm bei gleichbleibend hohem barrierefreiem Komfort. Mit einer gerundeten Antriebshaube unterstützt diese wirtschaftliche Antriebslösung auch die einheitliche Optik vieler Edelstahltüren im ganzen Klinikgebäude.

Powerdrive- und ECdrive-Schiebetürsysteme bieten optimalen Begehkomfort. Ihre Offenhaltezeit passt sich der Durchgangsfrequenz an. Wird der Besucherstrom größer, werden die Türflügel automatisch länger offengehalten. Die Bewegungsparameter der Türflügel lassen sich individuell einstellen.

Auch bei den automatischen Drehtüren kommt Technik von GEZE zum Einsatz. Der leise elektrohydraulische Drehtürantrieb TSA 160 NT bewegt selbst schwere Drehtüren mit Flügelgewichten mit diskreter Leichtigkeit. Sämtliche Parameter, wie z. B. die Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit, die Hinderniserkennung oder die Offenhaltezeit können an die Gebäudenutzung angepasst werden. Die ein- und ausschaltbare „Push&Go“-Funktion steuert den Türantrieb durch ein kurzes Antippen des Türflügels.

Barrierefreie und hygienische Türöffner – Radarmelder und Flächentaster von GEZE

In Kliniken sind das Begehen und Öffnen von Türen „ohne Barrieren“ sowie größtmögliche Hygiene bei den Ansteuerelementen unerlässlich. Komplett berührungslos öffnen automatische Türen mit dem GEZE Radarmelder GC 306. Eine leichte Handbewegung vor dem Taster genügt. In besonders zeitkritischen Situationen ist eine Tür bereits offen, bevor sie beispielsweise der Notarzt erreicht. Drehtüren öffnen auch durch ein kurzes Antippen des Türflügels als „Push & Go“-Lösung.

In anderen Fällen erfolgt die Ansteuerung über GEZE Flächentaster. Diese Taster können auch mit dem Ellbogen aktiviert werden und öffnen die Tür früher. Hygienische Taster mit antibakteriell wirkenden Kupferoberflächen hemmen die Verbreitung von Keimen in der Klinik.

GEZE bietet aus einer Hand Lösungen, die individuelle Komfort- und Sicherheitsanforderungen in intelligenten Systemen verbinden. Im Children's Memorial Health Institute (CMHI) in Warschau hat GEZE unter anderem folgende Systeme beigesteuert

Technische Lösungen von GEZE im Children's Memorial Health Institute (CMHI) in Warschau

  • Hermetisch-dichtschließende Schiebetürsysteme mit Powerdrive HT-Antrieben für große und schwere Türflügel
  • Hydraulische Drehtürsysteme TSA 160 NT für 1600 mm breite Türflügel bis 310 kg
  • ECdrive Schiebetürsysteme für Türflügel bis 120 kg
  • Berührungslose Radar- und Näherungstaster GEZE GC 306 zur Ansteuerung von automatischen Türen
  • TS 3000 V Türschließer mit Gleitschiene für Flügelbreiten bis 1100 Millimeter
  • Lösungen für den Rauch- und Wärmeabzug (RWA) und die Rauchableitung